Corona

Für Präsenzkurse (A, B + F) bitte ich um einschlich bis Kursende gültigen Impfstatus –  alternativ bleibt der Online Kurs.
Sind die Inzidenzwerte zu hoch, können alle Kurse auf online umgestellt werden, was bei derzeitigem Stand wohl nicht mehr passieren wird. Sollte allerdings aus der Runde der Teilnehmer*innen ein akuter Fall auftauchen, behalte ich mir vor, den Anschlusstermin nach der Meldung online abzuhalten.

Online Kurse
Diese Kurse werden nicht mehr von den Kassen bezuschusst.
Es haben sich aber immer mehr Menschen daran gewöhnt, auf “sichere” Weise mit anderen zusammenkommen, üben zu können. Andere möchten abends nicht mehr aus dem Haus und da ist noch ein Grüppchen von Menschen, die mal in München lebten, wegzogen und trotzdem gern mit mir am Qi arbeiten…

Die Erfahrungen mit Zoom Kursen sind überraschend positiv. Die Begegnung untereinander kann persönlich gestaltet werden, die Ausführung der Übungen ist gut zu unterstützen. Mittels geteiltem Bildschirm erscheinen Präsentationen, Fotos z.B. von Meridianverläufen etc. direkt auf dem Bildschirm aller Teilnehmenden. So läßt sich der Hintergrund des Qigong verdeutlichen und Theorie aus der TCM anschaulich präsentieren.
Es gibt zudem die Möglichkeit, zwischendurch in Kleingruppen (Breakout) zu üben.

Mit der Sicherheitsbarriere  bin ich zufrieden; die von mir erworbene Zoom-App läuft auf europäischen Servern.